Fleischton

m, жив.
телесный цвет, инкарнат, карнация
Syn:
Inkarnat, Karnat, Karnation

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Fleischton" в других словарях:

  • Fleischton — Fleischton, s. Karnation …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fleischton — ↑Inkarnat …   Das große Fremdwörterbuch

  • Fleischton — Fleisch|ton 〈m. 1u; Mal.〉 weißrötl. Farbton der menschl. Haut * * * Fleisch|ton, der (Malerei): blassrote Hautfarbe. * * * Fleischton,   Malerei: Inkarnat. * * * Fleisch|ton, der (Malerei): blassrote Hautfarbe …   Universal-Lexikon

  • Fleischfarbe — Inkarnat Inkarnat (Fleischton) oder Fleischfarbe bezeichnet die Hautfarbe der Menschen europiden Einschlags. Inkarnat Inkarnat ist ein Begriff aus der Kunst, genauer aus der Malerei und der Fassmalerei (Bemalung von Skulpturen u. a.). Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Inkarnat — Adam und Eva (Maarten van Heemskerck, Musée des Beaux Arts de Strasbourg). Die verschiedenartigen Fleischtöne dienen zur Hervorhebung des Geschlechtsunterschiedes. Inkarnat (Fleischton) oder Fleischfarbe, seltener auch Hautfarbe bezeich …   Deutsch Wikipedia

  • Fleischfarbe — Fleisch|far|be 〈f. 19; unz.〉 Hautfarbe, zartrosa Farbe * * * Fleisch|far|be, die: Fleischton. * * * Fleisch|far|be, die: Fleischton …   Universal-Lexikon

  • Corticelli — Golgotha Büste des Malers Pordenone (1484 1539) in Udine Pordenone de Sacchis (* 1484 in Pordenone; † …   Deutsch Wikipedia

  • Giovanni Antonio da Pordenone — Golgotha Büste des Malers Pordenone (1484 1539) in Udine Pordenone de Sacchis (* 1484 in Pordenone; † …   Deutsch Wikipedia

  • Sacchis de Pordenone — Golgotha Büste des Malers Pordenon …   Deutsch Wikipedia

  • Carnation — (v. lat.), die Nachahmung der Hautfarbe am menschlichen Körper in der Malerei, hat wegen der gebrochenen, an keiner Stelle deutlich u. bestimmt hervortretenden Farbentöne der Haut große Schwierigkeiten u. erfordert sowohl ein genaues Studium der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Giulĭo Romāno — (spr. dschu ), eigentlich Giulio Pippi, ital. Maler und Architekt, geb. 1492 in Rom, gest. 1. Nov. 1546 in Mantua, war der hervorragendste von Raffaels Schülern, dem jedoch die Grazie und Keuschheit seines Lehrers fehlte. Er war derber angelegt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.